Kreisjugendring Passau Kreisjugendring Passau
Home  Termine  Materialien  Service  Galerie  Kontakt/Impressum 
Aktuell
Über uns
 
aktuelles Pro-
grammheft (PDF)
 
Ökomobil
Sucht und Gewalt
Gemeindejugend-
pflege
Klasse Team
Offene Jugend-
arbeit
 
 
 
Jugendzeltdorf Rannasee
 
 
 
Deine Meinung ist uns wichtig!
 
 
 
Mailand - Expo 2015 || 11.06.2015

In Kooperation mit der Kommunalen Jugendarbeit Regen besuchte der KJR Passau die Weltausstellung in Mailand.
Die knapp 40 Jugendlichen waren vom 01.-03. Juni 2015 unterwegs und konnten bei bestem Wetter die Modemetropole Mailand sowie die EXPO bewundern.






FILM AB am 08.04. im Jugendtreff Ortenburg || 14.04.2015

Nach kurzer Einführung konnten sich die Jugendlichen mittels IPad und vorinstallierten Apps ausprobieren und ihre eigene kurze Stop-Motion-Story drehen. Gemeindejugendpflegerin Sandra Straube und die Jugendlichen bekamen dabei Unterstützung von Eva Opitz, die das Know-how und Technik der Medienfachberatung zur Verfügung stellte. Lizenzfreie Musik wurde von der Gruppe kurzerhand mit Schlagzeug und E-Gitarre selbst produziert. Am Montag, den 20.04. ab 18.00 Uhr soll der Film fertiggestellt und im Jugendtreff präsentiert werden. Wir freuen uns drauf!





In der Gewalt der neuen Medien – Gewaltprävention an den Mittelschulen Ortenburg und Aidenbach || 10.03.2015

Der Kreisjugendring Passau war mit seiner mobilen und pädagogisch begleiteten Ausstellung „In der Gewalt der neuen Medien“ in 5 Klassen der Mittelschulen Ortenburg und Aidenbach zu Gast.
In zwei Schulstunden hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, eigene Erfahrungen zu reflektieren und Herausforderungen rund um Online-Kommunikation und Selbstdarstellung, Internetsicherheit, Cybermobbing sowie rechtliche Fragen in Bezug auf Datenschutz und Urheberrecht zu diskutieren.
Die Ausstellung ist ein kostenloses Angebot für Jugendgruppen und SchülerInnen ab der 6. Jahrgangsstufe und kann je nach zeitlichem Rahmen mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten gebucht werden.





PäPiG kooperiert mit Schule: „Pack ma’s!“ gegen Gewalt an der Mittelschule Ortenburg || 05.02.2015

Im Rahmen von PäPiG fand am 02./03.02.2015 ein Kooperationsangebot mit der Grund- und Mittelschule Ortenburg statt. Mit „Pack ma’s“, einem Workshop zu den Themen Gewalt, Zivilcourage sowie Umgang mit Konflikten in der (Klassen-)Gemeinschaft, arbeiteten Sandra Straube (Gemeindejugendpflegerin KJR) und Claudia Bielmeier (Jugendsozialarbeit Mittelschule Ortenburg) intensiv an zwei Vormittagen mit 20 Jungen und Mädchen der 7. Klasse. Unter dem Motto „Praxis ist alles“ wurden die Schülerinnen und Schüler während des gesamten Workshop selbst aktiv und konnten u.a. durch Rollenspiele wichtige Erfahrungen sammeln, die anschließend gemeinsam reflektiert und diskutiert wurden. Das eigene Verhalten konnte gespiegelt und besprochen, neue Handlungskompetenzen (z.B. zum sinnvollen Opfer-/Helferverhalten in Gefahrsituationen) erworben werden. Die Zusammenarbeit von Schule, Gemeinde und offener Jugendarbeit vor Ort hat hiermit ein bedarfsgerechtes Angebot ermöglicht, welches alleine so nicht durchführbar gewesen wäre. Eine Nachbereitung ist für Mitte/Ende März im Jugendtreff Ortenburg geplant.