+++ Wir suchen Verstärkung - Sozialpädagog:in - Bewirb dich jetzt! +++

Modell PäPiG – Pädagogisches Personal in Gemeinden

 

PäPiG ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Kreisjugendring Passau und dem Landkreis Passau, an dem aktuell 13 Gemeinden teilnehmen. Ziel ist es, die offene Jugendarbeit in Städten, Märkten und Gemeinden zu unterstützen, zu stärken und auszubauen.

Im Modell PäPiG werden Sozialpädagog*innen als Gemeindejugendpfleger*innen eingesetzt. Sie orientieren sich in erster Linie an den Interessen und Bedürfnissen der jungen Menschen vor Ort.

PäPiG engagiert sich je nach Bedarf z.B. in folgenden Bereichen:

  • Aufsuchende Jugendarbeit
  • Betreuung von Jugendtreffs
  • Beratung und Unterstützung für Bürgermeister, Jugendbeauftragte und Ehrenamtliche in allen Fragen der Jugendarbeit
  • Unterstützung bei der Planung und Umsetzung des Ferienprogramms
  • Unterstützung der Jugendgruppen vor Ort
  • Beteiligungsformen junger Menschen
  • Information und Beratung von Eltern, Lehrer*innen und anderen Bürger*innen
  • Zusammenarbeit mit und Koordination von Vereinen und Verbänden, Arbeitskreisen, Einrichtungen, Institutionen, etc.

 

Interessierte Gemeinden können sich informieren bei

Sandra Straube, Kommunale Jugendpflegerin, Tel.: 08502/91778-23


KJR Einsatzgebiete PäPiG Jan 2022

 


Ansprechpartner

Roland Meier

Kommunaler Jugendpfleger
Geschäftsführer

Tel. 08502/91778-11
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sandra Straube

Kommunale Jugendpflegerin

Tel. 08502/91778-23
Mobil 0170/2068765
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

facebook

Kreisjugendring Passau | Passauer Str. 31 | 94081 Fürstenzell
>