Herrliches Wetter – eifrige Forscher/innen – großes Lob

Ein gelungenes Jubiläum konnte der Kreisjugendring Passau bei herrlichstem Wetter in der Burgruine Hilgartsberg feiern: Bereits zum 20. Mal konnten sich 30 junge Forscher/-innen gemeinsam mit dem Kreisarchäologen Herrn Wandling auf eine ereignisreiche Tour durch die Geschichte begeben.

Landrat Franz Meyer ließ es sich nicht nehmen die Verantwortlichen des KJR besonders dafür zu loben, dieses tolle Angebot für Kinder auszuschreiben. Der Erfolg gibt dem KJR recht und sowohl er als auch der Bürgermeister von Hofkirchen, Herr Wilhelm Wagenpfeil, waren begeistert vom Eifer der jungen Forscher/-innen. Auch der Vorsitzende des KJR Herr Bernhard Gruber freute sich, dass dieses Angebot ein Dauerbrenner für den KJR ist. Er bedankte sich besonders beim Kreisarchäologen Herrn Walter Wandling und seinem Helfer vor Ort Herrn Reinhard Baumgartner vom Hilgartsberger Burgverein.

Um das Jubiläum entsprechend zu würdigen waren auch die ersten Organisatoren des Archäologietages anwesend: KJR-Jugendpfleger und-Geschäftsführer Klaus Rühl sowie die damalige Jugendpflegerin Anne Waechter, die jetzt beim Bezirksjugendring Niederbayern arbeitet. Dem jetzigen Jugendpfleger beim KJR Roland Meier war damit eine besondere Überraschung für Herrn Wandling gelungen.

Bürgermeister Wilhelm Wagenpfeil hob die überregionale Bedeutung der Burgruine Hilgartsberg hervor und unterstrich auch die Wichtigkeit, die Geschichte für neue Generationen erlebbar zu machen, was bei diesem KJR-Angebot bestens gelingt.

Herr Wandling und Herr Baumgartner hatten für die jungen Teilnehmer/-innen eine große Menge an alten Werkzeugen und Gerätschaften zum Ausprobieren dabei, die von den Forscher/-innen begeistert begutachtet wurden. Herr Wandling betonte, dass in diesen vergangenen 20 Jahren verschiedene Grabungsstellen besucht wurden, aber Hilgartsberg hier eine besonders herausragende Rolle einnimmt. Auch Landrat Franz Meyer bekräftigte die Wichtigkeit dieser praktischen Möglichkeiten.

So freut sich der KJR auf noch viele weitere Archäologietage in den nächsten Jahren.



 

Kreisjugendring Passau | Passauer Str. 31 | 94081 Fürstenzell